twain revisited



in stetem wachstum begriffene stalagmiten wohin sie sah, und diffuses licht aus einer unerkannten quelle. während sie sich in dieser hellblauen und braunen und rosig schimmernden welt umschaute, stellte sie fest, daß sie schwebte. höchstens drei fuß- breit hoch, aber eben doch eindeutig über dem boden, und tatsächlich war es eher ein gleiten, als ein schweben. die luft um sie her war erfüllt vom unregelmäßigen fall- klang hunderter oder tausender tropfen. sie hatte diesen traum schon oft geträumt. keine seiner wiederholungen hatte je sinnstiftend gewirkt. ein traum ohne bedeutung, in dem sie sich, sobald sie ihn erkannte, hauptsächlich langweilte. daß sie ihn dennoch gern träumte, lag an einer kindheitserinnerung: am nächsten morgen nämlich, erwachte sie jedesmal mit einem vergnügten gedanken an huckjim huckleberry und jim in jones' höhle.

huckjim

musik >uNice
text >eukapirates zu traum II

klangschriften

sounds & words

mehr über...

lizenz

Creative Commons License
das weblog KLANGSCHRIFTEN ist unter einer creative commons-lizenz lizenziert.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 3712 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Apr, 14:02

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB


sound zu text
text zu sound
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren